Tierische Abwesenheitsnotiz

Pferde beantworten Mails: Island bietet kuriosen Urlaubsservice an

Kein Scherz: Auf Island stampfen Pferde Abwesenheitsnotizen in die Tastatur.

Kein Scherz: Auf Island stampfen Pferde Abwesenheitsnotizen in die Tastatur.

Die Arbeit vollkommen auszublenden ist in Zeiten ständiger Erreichbarkeit gar nicht so einfach. Selbst im Urlaub können viele Reisende nicht richtig abschalten. Die isländische Tourismusbehörde will dagegen etwas tun und macht urlaubsreifen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ein originelles Angebot: Wie wäre es mit Outsourcing, oder besser gesagt „Outhorsing“?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Pferde stampfen Abwesenheitsnotiz in die Tastatur

Ja, richtig gelesen. Bei der Aktion „Outhorse your Email“ ist ein „Horse“, also ein Pferd beteiligt. Und nicht nur eins, gleich drei Pferde stehen bereit, um auf E-Mails, die während des Urlaubs im Postfach landen, mit einer kreativen Abwesenheitsnotiz zu antworten. Wie das funktioniert? Ganz einfach: mithilfe einer überdimensional großen Tastatur. Ob dabei etwas Sinnvolles entsteht? Eher nicht. Aber zumindest wurde die E-Mail beantwortet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Welches der drei Pferde die Notiz in die Tasten stampft, kann der Auftraggeber oder die Auftraggeberin selbst entscheiden. Zur Wahl stehen Litla Stjarna Frá Hvítarholti, die nach Angaben von „Visit Iceland“ zwar schnell tippt, sich zwischendurch aber auch gerne mal hinlegt. Hrímnir Frá Hvammi, der Durchsetzungsfähigkeit, Effizienz und glänzendes Haar bescheinigt werden. Und Hekla Frá Porkellshóli: freundlich und geschult in „corporate buzzwords“. Bislang sollen den ungewöhnlichen Service, der auf der Website von „Visit Iceland“ gebucht werden kann, schon 8000 Personen in Anspruch genommen haben.

Außergewöhnliche Aktion soll mehr Reisende nach Island locken

Eine von der isländischen Tourismusbehörde vor der Werbeaktion durchgeführten Umfrage ergab, dass 55 Prozent der Befragten im Urlaub ihre beruflichen E-Mails abrufen. Darüber hinaus gaben knapp 60 Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an, dass ihre Kundinnen und Kunden sowie die Chefetage schnelle Antworten erwartet – auch im Urlaub. Kein Wunder also, dass nur 44 Prozent angaben, nach einem Urlaub ausgeruht an den Arbeitsplatz zurückzukehren.

Mit ihrer amüsanten Aktion will die Behörde erreichen, dass sich die Urlauberinnen und Urlauber bei einem Aufenthalt in Island ganz auf die Schönheit des Landes konzentrieren. Und natürlich die Aufmerksamkeit derer gewinnen, bei denen Island bislang nicht auf dem Reiseplan stand.

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

RND/jaf

Mehr aus Reise

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen