Neuschnee auf den Gletschern

Winterurlaub: Diese Skigebiete sind bereits geöffnet

Zermatt ist eines der größten und höchstgelegenen Skigebiete der Alpen – hier wurde die Saison bereits eröffnet.

Zermatt ist eines der größten und höchstgelegenen Skigebiete der Alpen – hier wurde die Saison bereits eröffnet.

Während die Temperaturen in tieferen Lagen vielerorts noch angenehm warm sind, liegt auf den Gletschern der Alpen bereits Neuschnee. Und so wurde in einigen Gebieten in Italien, Österreich und der Schweiz die Saison bereits eröffnet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Skifahren in Österreich – hier geht’s bereits

Wie einer Übersicht des Anbieters von Skigebietsdaten „Skiresort Service International“ zu entnehmen ist, machten in Österreich das Skigebiet am Hintertuxer Gletscher und der Rettenbachgletscher in Sölden den Anfang. Auch der Stubaier, der Pitztaler sowie der Kaunertaler Gletscher und das Kitzsteinhorn sind für Skifahrerinnen und Snowboarder bereits geöffnet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei etwas mehr Neuschnee, voraussichtlich im November, soll auch der Mölltaler Gletscher für Wintersportfans öffnen. Der Dachsteingletscher soll dieses Jahr keinen Betrieb anbieten, Loipen seien dort aber bereits gespurt und geöffnet.

Diese Pisten sind in der Schweiz und in Italien geöffnet

In der Schweiz sind aktuell die Skigebiete Saas-Fee, Zermatt und der Titlis geöffnet. Die Diavolezza bei St. Moritz, das Schilthorn in der Jungfrau-Region, der Gemsstock in Andermatt und der Glacier 3000 planen, im November in die Saison zu starten.

In Italien laden bisher der Schnalstaler Gletscher und das Stilfserjoch zum Pistenvergnügen. Die Saison im Sommerskigebiet Stilfserjoch geht noch bis Anfang November und dann geht das Skigebiet in den Winterschlaf bis Ende Mai 2023. In Sulden am Ortler plant man den Saisonstart für Anfang November.

RND/jaf

Mehr aus Reise

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen