Menü
Anmelden
Wetter Sprühregen
5°/ 2° Sprühregen
Thema Sassnitz

Sassnitz

Anzeige

Alle Artikel zu Sassnitz

Seit Jahren gehen die Besucherzahlen zurück, nun ist das Aus beschlossene Sache: Rügens einziges Multiplex-Kino macht zu. Der Eigentümer hat aber noch einen Funken Hoffnung.

23.09.2019

Kathleen B. aus Sassnitz hat monatelang für ihre Flitterwochen in Mexiko gespart. Nach der Thomas-Cook-Pleite ist der Traum geplatzt – und auch die Anzahlung weg. Solche Schicksale gibt es viele in MV. Im Hotel Neptun in Warnemünde etwa wird es für Cook-Gäste jetzt teuer.

23.09.2019

OZ-Wirtschaftschef Andreas Meyer kommentiert die Folgen der Wohnungsnot für die Wirtschaft – und fordert mehr Eigeninitiative der Unternehmen: Wenn sie Fachkräfte locken wollen, müssen sie auch in Wohnungen investieren. Auch die Kommunen müssen selbst bauen.

21.09.2019

Die SPD in Sassnitz auf der Insel Rügen hat nach der massiven Kritik an ihrer Zusammenarbeit mit der AfD in der Stadtvertretung Konsequenzen gezogen. Die Fraktion verzichtet auf gemeinsame Anträge mit den Rechtspopulisten. Die Stadtvertretung soll vor Schaden bewahrt werden.

20.09.2019

Die Kurverwaltung in Binz widmet dem Hyparschalen-Spezialisten und Sohn des Ostseebades eine ganze Themenwoche. Am Sonnabend gibt es den knalligen Auftakt am als „Ufo“ bekannten Rettungsturm am Strand.

20.09.2019

Die Sassnitzer Christdemokraten befürchten, dass im Zuge des Architektenwettbewerbs aus dem Stadt- ein Event-Tourismushafen werden könnte und fordern eine Standortgarantie für die Fischerei.

20.09.2019

Die Sozialdemokraten in der Stadtvertretung Sassnitz geben ihre geplante Kooperation mit der AfD wieder auf. Dies ist nach OZ-Informationen am Donnerstagabend entschieden worden. Demnach zieht die Fraktion ihre sieben gemeinsamen Anträge mit der AfD zurück.

20.09.2019

In der Stadtvertretung von Sassnitz arbeiten SPD und AfD zusammen. Das stößt bei anderen Sozialdemokraten naturgemäß auf Widerstand. Aber auch die FDP und die CDU haben in Sassnitz Berührungspunkte mit der rechtspopulistischen Partei.

19.09.2019

Vier Monate eher als geplant, ist die Baumaßnahme am Bahnübergang in Prora Nord beendet worden. Der unübersichtliche Knotenpunkt zwischen Landesstraße und Proraer Allee wurde neu strukturiert, um ihn für Autofahrer, Radler und Fußgänger sicherer zu machen und Verkehrsstockungen zu verhindern. Die Gemeinde plant eine weitere Stichstraße auf die L 29.

18.09.2019