Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
11°/ 3° Regenschauer
Thema SPD

SPD

Anzeige

Alle Artikel zu SPD

Michael Roth nennt die Militäroffensive der Türkei in Nordsyrien „inakzeptabel“. Er fordert, ähnlich wie gegen Saudi-Arabien, einen Waffenexportstopp gegen die Türkei zu verhängen. Roth kandidiert auch für den Parteivorsitz der SPD.

11.10.2019

Am Donnerstagabend trafen sich Vertreter von Landes- und Kommunalpolitik in der Stadt Usedom, um über eine mögliche Zukunft der Vorpommerschen Landesbühne als Spielort in Usedom zu reden. Intendant Martin Schneider machte deutlich, dass er sein Ensemble nicht zum Nulltarif in die Stadt holt.

11.10.2019

35 Einheiten am nordöstlichen Ortsrand: Die Gemeinde will dem großen Bedarf an Wohnraum weiter gerecht werden. Aus landwirtschaftlichen Flächen wird das Bebauungsgebiet „Am Kammerhof“.

11.10.2019

Seinen Abschied als Ministerpräsident hatte Erwin Sellering 2017 notgedrungen nach einer Krebsdiagnose verkündet. Nun nimmt er auch im Landtag seinen Hut. Die eilige Verkündung des Ausstiegs sorgte zunächst für Gerüchte.

10.10.2019

Nachdem ein Mann in Halle versuchte, in eine Synagoge einzudringen und später zwei Menschen erschoss, entschloss sich Lutz Wierszbowski zu der spontanen Aktion – denn echte Stolpersteine gibt es hier nicht. Seit mehr als einem halben Jahr fordert die „Initiative Stolpersteine“, dass Grimmen sich zu ihren jüdischen Mitbürgern bekennt und Teil des größten Mahnmals der Welt wird.

10.10.2019

Gut eine Woche vor seinem 70. Geburtstag hat Ex-Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) angekündigt, sich am nächstem Freitag vollkommen aus der Politik zurückzuziehen. Dann will er auch sein Landtagsmandat zurückgeben.

10.10.2019

Nach der letzten Vertiefung stiegen die Umschlagszahlen am Greifswalder Hafen Ladebow. Nun will die Stadt weiteres Geld in den Hafen pumpen. Doch in der Bürgerschaft gibt es Widerstand.

10.10.2019

Politiker sind fassungslos über den Anschlag in Halle. Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert eine Entwaffnung “dieser Brut”, Heiko Maas betont, Antisemitismus und Fremdenhass dürften keinen Platz in unserer Gesellschaft haben. Mit Reaktionen auf den Terrorakt sind sie nicht allein.

10.10.2019

Der mutmaßliche Täter Stephan B. wollte in der Synagoge ein Massaker anrichten, ist sich der Generalbundesanwalt Peter Frank sicher. Er sei “wohl tief durchdrungen” von einem erschreckendem Antisemitismus und Fremdenhass. In einer Frage herrscht jedoch noch Unklarheit.

10.10.2019

Alle Teams, die sich um den SPD-Vorsitz bewerben, sind am Mittwochabend beim RND-Salon in Berlin vertreten. Das Neue: An diesem Abend diskutieren allein die Frauen. Ein Abend mit kontroversen Diskussionen - aber auch mit einem unerwarteten Ende.

10.10.2019

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) macht einige AfD-Politiker für den Anschlag auf eine Synagoge in Halle mitverantwortlich. Bei einer Tat wie dieser seien die “schrecklichen Gewalttäter” das eine, das andere aber die “geistigen Brandstifter”, wie man sie auch in der AfD finde. Eine Person nennt Herrmann dabei namentlich.

10.10.2019

Ein mutmaßlicher Rechtsextremist wollte in einer Synagoge in Halle offenbar ein Massaker anrichten. Er scheiterte an der Eingangstür und richtete seine Waffen auf Passanten. Zwei Menschen starben. Die Tat löste eine politische Diskussion aus, mit Reaktionen auch in MV.

10.10.2019