Volleyball

SSC Palmberg: Halbfinal-Termine stehen fest

SSC-Profi Lauren Barfield (l.) – hier im Viertelfinale gegen den VfB Suhl bei einem Netzangriff.

SSC-Profi Lauren Barfield (l.) – hier im Viertelfinale gegen den VfB Suhl bei einem Netzangriff.

Schwerin. Das erste Spiel des SSC Palmberg Schwerin um den Einzug ins Endspiel um den Meistertitel in der Volleyball-Bundesliga beginnt am kommenden Sonnabend um 19 Uhr. Dann trifft das Team von Trainer Felix Koslowski in der heimischen Palmberg Arena im Halbfinale auf Allianz MTV Stuttgart.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Volleyball-Bundesliga setzte am Montag alle Spiele der Vorschlussrunde termingenau an. Demnach treten die Schwerinerinnen am Mittwoch vor Ostern zum zweiten Mal in Stuttgart an. Das Spiel beginnt um 20.15 Uhr. Sollte es nach den beiden Duellen 1:1 stehen kommt es am Gründonnerstag (17 Uhr) zum Entscheidungsspiel, das abermals in Stuttgart stattfindet. Die Begegnungen werden im Fernsehen live bei Sport1 übertragen.

Im zweiten Halbfinale stehen sich der SC Potsdam und der Dresdner SC gegenüber. Potsdam hat am Sonnabend Heimrecht. Am Mittwoch und ggf. Donnerstag wird in Dresden gespielt.

Von Christian Lüsch

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen