Volleyball-Bundesliga

SSC Palmberg Schwerin: So lief das erste Saisonspiel

Der SSC Palmberg Schwerin dominierte beim Saisonauftakt in Erfurt.

Der SSC Palmberg Schwerin dominierte beim Saisonauftakt in Erfurt.

Erfurt/Rostock. Die Volleyballerinnen vom SSC Palmberg Schwerin sind mit einem deutlichen Sieg in die neue Bundesliga-Saison gestartet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei Schwarz-Weiß Erfurt feierte das Team von Trainer Felix Koslowski um die neue Kapitänin Anna Pogany am Samstagabend einen ungefährdeten 3:0 (25:9, 25:19, 25:17 )-Erfolg.

Den Schwerinerinnen war ein fulminanter Start in die Partie geglückt. Schnell lag das Koslowski-Team im ersten Durchgang mit 4:0 vorn und sicherte sich schließlich souverän die 1:0-Satzführung.

„Wir haben unglaublich viel Druck mit unserem Aufschlag gemacht, sodass Erfurt gar nicht zum Spielaufbau kam“, sagte Koslowski über den Start. „Ich habe schon geglaubt, dass, wenn wir unsere Nerven schnell in den Griff bekommen, wir das Spiel kontrollieren können. Aber diese Deutlichkeit habe ich nicht erwartet.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im zweiten Spielabschnitt war der SSC dann erst einmal mehr gefordert, konnte sich im weiteren Verlauf aber erneut deutlich absetzen und verbuchte auch diesen Satz für sich.

Erst zu Beginn des dritten Durchganges gerieten die Mecklenburgerinnen dann erstmalig in diesem Spiel in Rückstand. Doch der SSC ließ sich auch von zwischenzeitlich vier Punkten Differenz nicht aus der Ruhe bringen, kam schnell zurück in die Partie und dominierte danach auch diesen Durchgang.

Koslowski meinte: „Interessanter als die ersten beiden Satzgewinne war für mich die Reaktion im dritten Satz, als wir ein bisschen Druck bekamen und das Momentum von Erfurt unterbrochen haben.“

Lesen Sie auch

Nach knapp 75 Minuten Spielzeit verwandelte der SSC schließlich seinen zweiten Matchball.

Mehr aus Sport aus MV

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen