Volleyball

Ehemalige Spielerin des SSC Palmberg Schwerin beendet Auswahl-Karriere

Jennifer Janiska, hier im Jahr 2019 an der Seite von SSC- und Nationaltrainer Felix Koslowski, hat ihren Abschied aus der Volleyball-Nationalmannschaft verkündet.

Jennifer Janiska, hier im Jahr 2019 an der Seite von SSC- und Nationaltrainer Felix Koslowski, hat ihren Abschied aus der Volleyball-Nationalmannschaft verkündet.

Dresden/Schwerin. Die ehemalige Spielerin vom SSC Palmberg Schwerin, Jennifer Janiska, beendet nach zehn Jahren ihre Karriere in der deutschen Volleyball-Nationalmannschaft.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Ich bin mit mir im Reinen und habe nach dem WM-Highlight und einem tollen, aber auch langen Sommer mit dem Team den richtigen Zeitpunkt gefunden, an dem dieses Kapitel jetzt endet. Es fühlt sich richtig an“, sagte die Außenangreiferin, die in der am Wochenende beginnenden Bundesliga-Saison für den Bundesligisten Dresdner SC im Einsatz sein wird. In Schwerin war die Profi-Volleyballerin zeitweise als Kapitänin unter Vereins- und Nationaltrainer Felix Koslowski von 2014 bis 2019 aktiv. Damals trug sie noch ihren Mädchennamen Geerties.

28-Jährige wurde 2013 Vize-Europameisterin

„Vor allen Dingen in den letzten Monaten ist die Überlegung gereift, Familie und Freunden mehr Zeit in meinem Leben einzuräumen.“ Mit der Nationalmannschaft wurde Janiska unter anderem 2013 Vize-Europameisterin.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei den Weltmeisterschaften in den Niederlanden und Polen schied das Team Anfang Oktober in der Zwischenrunde aus. Insgesamt spielte Janiska zahlreiche internationale Turniere und bestritt 204 Partien für Deutschland.

„Als Spielerin und Person hat sie den Volleyball und die Nationalmannschaft entscheidend mitgeprägt. Wir wünschen ihr viel Erfolg“, reagierte DVV-Sportdirektor Christian Dünnes auf Janiskas Abschied aus dem Nationalteam.

Mehr aus Sport aus MV

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen