Menü
Anmelden
Wetter Regen
15°/ 8° Regen
Thema Backhaus, Till

Backhaus, Till

Anzeige

Alle Artikel zu Backhaus, Till

Am späten Mittwochabend wurde das Tier in Höhe der Ausfahrt Gützkow nahe Greifswald überfahren. Der Kadaver wird jetzt untersucht. Vermutlich handelt es sich um ein junges Weibchen.

29.03.2019

Die Werte des Grundwassers im Bereich des Zweckverbands Grevesmühlen sind im grünen Bereich. Doch der Verbandsvorsteher schlägt Alarm, denn die Werte seien langfristig in Gefahr. Die Landwirtschaft sei vor allem die Ursache dafür.

25.03.2019

Der lange und trockene Sommer 2018 ist noch nicht vergessen, auch in der Natur sind die Schäden noch vielfach zu sehen. Ein zweiter Sommer dieser Art wäre schwierig. Schon jetzt fordert Landwirtschaftsminister Till Backhaus Vorsorgemaßnahmen.

24.03.2019

Der Grundwasserstand in einigen Regionen in MV sinkt langfristig. Zudem ist die Nitratbelastung aus der Landwirtschaft immer noch hoch. Das Schweriner Umweltministerium schließt daher für die Zukunft Versorgungsprobleme nicht aus.

20.03.2019
Kommentar

Minister Backhaus legt Artenschutzbericht vor - Wenig erreicht

Erfolge im Artenschutz beschränken sich in Mecklenburg-Vorpommern weitgehend auf Naturschutzgebiete. Ein Kommentar von Elke Ehlers.

19.03.2019
MV aktuell

Biodiversität in Mecklenburg-Vorpommern - Artensterben nicht gestoppt

Umweltminister Backhaus räumt ein, dass es nur in Naturschutzgebieten gute Ergebnisse beim Artenschutz gibt. Intensiv genutzte Agrarflächen bieten kaum Lebensraum für Feldvögel wie Lerchen, Stare und Kiebitze. Wo Glyphosat gespritzt wird, sterben Ackerkräuter und Wildblumen aus.

19.03.2019

Zum Saisonauftakt im Nationalpark wurde in Ahrenshoop Bilanz gezogen: rückläufige Besucherzahlen, Witterung diktierte den Saisonverlauf. Minister Till Backhaus forderte Müllvermeidung.

12.03.2019

Akute Finanzprobleme belasten die Bauern im Land. Auch niedrige Milchpreise und die neue Düngeverordnung sorgen für Verluste. Zudem drohen der Branche finanzielle Einschnitte durch eine europäische Agrarreform.

05.03.2019

Mehrere Sturmhochwasser haben der Düne in Lubmin zugesetzt. Nun macht das Land der Gemeinde Hoffnung auf Sand, denn die Ostansteuerung nach Stralsund soll noch in diesem Jahr ausgebaggert werden.

04.03.2019