Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
8°/ 4° Regenschauer
Thema Backhaus, Till

Backhaus, Till

Anzeige

Alle Artikel zu Backhaus, Till

Die Schweriner Staatskanzlei soll nach Jahrzehnten erneut aufwendig saniert werden. Das dürfte hohe Millionen-Kosten verursachen. Für die Zeit der Bauarbeiten ist ein Umzug der Regierungsspitze in die alte Post im Gespräch. Die Opposition wittert Verschwendung.

30.12.2019

Am letzten Abend des Jahres schwören viele Menschen auf Fisch – besser gesagt auf Karpfen. Unsere Promis aus MV zeigen, dass es aber auch anders geht. Sieben von ihnen haben der OZ verraten, was bei ihnen Silvester auf den Tisch kommt.

30.12.2019

Ob alter Baumschmuck, Gottesdienst oder Karten zum Fest – Landespolitiker pflegen so manche Rituale. Weihnachtsbraten vom Bauern in der Nähe und Bäume aus heimischen Forsten stehen auch bei ihnen hoch im Kurs.

22.12.2019

Es sei ein kleiner Beitrag zum Klimaschutz, der niemandem weh tue: Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen will bei offiziellen Anlässen keine Fleischgerichte mehr servieren lassen. Grund: Der hohe Fleischkonsum weltweit sei ein Problem für das Klima.

19.12.2019
Stralsund

Konflikt zwischen Stralsund und Hiddensee - Pacht-Streit: Klappt es mit dem Kompromiss?

Am Donnerstag findet auf Hiddensee ein Treffen statt, zu dem Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) die Neuendorfer ebenso eingeladen hat wie den Stralsunder Oberbürgermeister.

19.12.2019

Anwohner fanden Schlachtabfälle und tote Vögel nahe eines Parkplatzes. Das Ordnungsamt untersucht den Fall. Zeugen werden gebeten, sich zu melden.

17.12.2019

Das Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei (Lallf) Mecklenburg-Vorpommern hat aktuell Weihnachtsgebäck auf das als potenziell krebserregend geltende Acrylamid untersucht.

16.12.2019

MV wird immer mehr von der Afrikanischen Schweinepest bedroht. Das teilte Mecklenburg-Vorpommerns Agrarminister Till Backhaus (SPD) am Montag in Schwerin mit.

16.12.2019

Seit mehr als zehn Jahren streiten Einwohner aus Neuendorf auf Hiddensee und die Hansestadt Stralsund über die Grundstückspacht. Diese war 2008 um mehr als 1300 Prozent erhöht worden und beschäftigt seitdem die Gerichte. Jetzt könnte sich eine Lösung abzeichnen.

15.12.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10