Menü
Anmelden
Wetter heiter
27°/ 16° heiter
Thema Backhaus, Till

Backhaus, Till

Anzeige

Alle Artikel zu Backhaus, Till

Das Land MV hätte in der Vergangenheit mehr für den Wald tun können, jetzt ist der Schaden nach zwei heißen Sommern groß. Die Bürger sollen in die Lücke springen und beim Waldretten helfen. OZ-Reporter Gerald Kleine Wördemann erklärt, warum er das in Ordnung findet.

29.02.2020

Umweltminister Backhaus spricht von einer „Katastrophe“. 33 Prozent der Wälder im Nordosten haben mehr als 25 Prozent Blatt- und Nadelverlust. Ein Programm zur Aufforstung ist geplant.

25.02.2020

Zwei extrem trockene Sommer in Folge haben den Wäldern in Mecklenburg-Vorpommern erheblich zugesetzt. So verdoppelte sich der Anteil sichtbar geschädigter Bäume mit mehr als 25 Prozent.

25.02.2020

Am ersten April-Wochenende will die gemeinnützige Stiftung „Usedom-Projekt“ zwei Klimatage zur sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit veranstalten. 10 000 Schüler aus der Region sollen damit erreicht werden. Für eine Abendveranstaltung wird unter anderem TV-Legende Frank Elstner angekündigt. Zwischen seinem Management und dem Usedom-Projekt gab es allerdings noch nie einen Kontakt.

14.02.2020

Laut Agrarminister Till Backhaus (SPD) soll wegen der Afrikanischen Schweinepest ein Wildschutzzaun von der Ostsee bis zum Erzgebirge errichtet werden. Bauernpräsident Kurreck ist skeptisch. Das werde Wildschweine nicht aufhalten.

11.02.2020

Die Grenze Mecklenburg-Vorpommerns zu Polen soll zur Abwehr der Afrikanischen Schweinepest einen Schutz gegen Wildschweine erhalten. Um den Einfall des Virus zu verhindern, sind aber gerade wir Menschen gefragt, kommentiert OZ-Chefreporter Frank Pubantz.

11.02.2020

Im Wald hinter der Moorbadklinik in Bad Doberan sollen die Wege ertüchtigt und Bewegunsgelemente aufgestellt werden. Der Kur- und Heilwald soll nicht nur den Patienten der Klinik, sondern allen nutzen. Doch immer wieder verzögerte sich der Bau.

09.02.2020

Unter dem Titel „Wem gehört das Land?“ beleuchtet die OZ, wer die Eigentümer der wichtigen Orte und Flächen in MV sind. Teil 2: die Äcker. Gut ein Drittel der landwirtschaftlichen Flächen und fast jeder zweite Betrieb sind in Besitz von Großinvestoren. Die Politik wollte dagegen vorgehen – bislang mit mäßigem Erfolg.

03.02.2020

Die angekündigte Milliardenhilfe des Bundes für Landwirte hält die Bauern in Mecklenburg-Vorpommmern nicht von Protesten ab. Ein Streitpunkt bleibt die geplante Verschärfung der Düngeverordnung. Nun sind im Nordosten wieder Mahnfeuer geplant.

01.02.2020

Die Zusage, deutlich weniger Giftmüll in Selmsdorf (Nordwestmecklenburg) anzunehmen, muss nicht unter allen Umständen gehalten werden. Nach Vorwürfen zu Verstößen zieht sich die Suche nach neuen Geschäftsführern hin. Kritiker sehen die jetzigen Deponiechefs als Opfer der Machtpolitik von Ministerpräsidentin Schwesig.

30.01.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10