Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
14°/ 13° Regenschauer
Thema Frauke Petry (AfD)

Frauke Petry (AfD)

Anzeige

Alle Artikel zu Frauke Petry (AfD)

Frauke Petry sorgt mit einer Großen Anfrage an die Landesregierung Sachsen für Aufsehen: Nicht weniger als 630 Einzelfragen zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland will die AfD-Vorsitzende beantwortet haben. Während die Beantwortung wohl dauert, reagiert das Netz mit Häme.

Wirtschaftlicher Niedergang erzeugt Verlust gesellschaftlichen Zusammenhalts

24.11.2016
Kolumnen

Akronymübungen mit Imre Grimm - Das Alfa-Tier

Wer einen Namen für ein neues Produkt sucht, hat es nicht leicht: Knackig und originell muss er sein, Rechtsstreitigkeiten mit Namensvettern sollten vermieden werden – und eine Testübersetzung in gängige Sprachen kann auch nicht schaden. Bernd Lucke kann ein Lied davon singen.

Imre Grimm 18.11.2016

Die AOK widerspricht der Darstellung, dass die Krankenkassen durch arbeitslose Flüchtlinge zusätzlich belastet würden. Die AfD-Vorsitzenden Frauke Petry hatte behauptet, es drohten Beitragserhöhungen.

28.09.2016

Krankenkassen sind Darstellungen der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry entgegengetreten, es gebe im deutschen Gesundheitssystem Finanzierungsprobleme durch Flüchtlinge.

28.09.2016
Am Donnerstag startet Carolin Kebekus Sendung „Pussy Terror TV“ in der ARD. Bereits im Vorfeld sorgt die Komikerin mit ihrem Video „Bitch der AfD“ für hitzige Diskussionen.

Vor einer Wahl Aufsehen erregen - das können sie bei der AfD. Parteichefin Petry warnt mit einem drastischen Begriff vor negativen Folgen der Zuwanderung. Ein anderes umstrittenes Wort findet die Vorsitzende weiter harmlos.

12.09.2016

Die AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry sieht im Erfolg ihrer Partei bei der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern vor allem ein Signal gegen die bisherigen Landtagsparteien.

05.09.2016

Die AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry sieht im Erfolg ihrer Partei bei der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern vor allem ein Signal gegen die bisherigen Landtagsparteien.

04.09.2016

Die Stadt Anklam hatte bis zuletzt versucht, die Parteiveranstaltung im Volkshaus zu verhindern. Doch eine Beschwerde gegen ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts blieb erfolglos.

23.08.2016
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10