Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
Der Klützer Winkel

Bauleitplanung der Gemeinde Kalkhorst

Bauleitplanung der Gemeinde Kalkhorst

Betrifft: Bebauungsplan Nr. 26 „Ortslage Warnkenhagen“, Bekanntmachung der PlanaufstellungDie Gemeindevertretung der Gemeinde Kalkhorst hat in ihrer Sitzung am 19.12.2019 die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 26 mit der Gebietsbezeichnung „Ortslage Warnkenhagen“ beschlossen.Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 26 stellt den Ortskern der Ortslage Warnkenhagen dar und umfasst eine Fläche von ca. 21,3 ha. Er wird begrenzt im Norden durch Grün- und Ackerflächen, im Osten durch Wald, Grünland und Ackerflächen, im Süden durch Grün- und Ackerflächen sowie im Westen durch Ackerflächen. Die Abgrenzung des Geltungsbereiches kann dem beigefügten Übersichtsplan entnommen werden.Die Aufstellung erfolgt nach § 30 Abs. 3 BauGB als sogenannter „einfacher Bebauungsplan“. Anlass der Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 26 ist die Sicherung der Wohnfunktion in der Ortslage Warnkenhagen. Aufgrund der Lagegunst in Nähe der Ostseeküste stellt die Ortslage Warnkenhagen einen sehr attraktiven Standort für touristische Wohnnutzungen dar. Seit geraumer Zeit kommt es zu Umwidmungen von Dauerwohnungen in Ferienwohnungen (ferienmäßiges Wohnen). Mit diesen Umnutzungen geht eine Verfremdung des Ortscharakters einher. Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 26 beabsichtigt die Gemeinde Kalkhorst die Wohnfunktion und den Charakter der Ortslage Warnkenhagen zu wahren.Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit bekannt gemacht.Kalkhorst, den 16.01.2020gez. D. NeickBürgermeister Gemeinde Kalkhorst