Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
Wirtschaftsmagazin

Schnell und professionell: Makler von Postbank Immobilien Bad Doberan helfen beim Hausverkauf

Barrierefrei und hochenergetisch

Schnell und professionell: Makler von Postbank Immobilien Bad Doberan helfen beim Hausverkauf

Wer seine Immobilie verkauft, möchte einen angemessenen Preis dafür erzielen. Verständlich, denn das eigene Heim ist wertvoll. Der Besitzer hat oft viele Jahre Kapital und Arbeit in Haus oder Wohnung investiert. Wenn dann aus persönlichen oder beruflichen Gründen eine räumliche Veränderung ansteht und das Haus den Eigentümer wechseln soll, gibt es dabei viel zu beachten.ImmobilienverkäuferInnen sollten sich professionelle Unterstützung bei einem kompetenten Makler holen, der ihnen hilft, Stolpersteine aus dem Weg zu räumen. Sabrina Rossa, Maklerin von der Postbank Immobilien Bad Doberan, betont: „Ich kenne den regionalen Markt und unsere Kunden. Ich kann die Qualitäten einer Immobilie richtig einschätzen sowie einen angemessenen Verkaufspreis ermitteln und durchsetzen.“Am Wert einer Immobilie scheiden sich oft die Geister. Der Verkäufer will keinesfalls unter Wert verkaufen – der Käufer dagegen ist bestrebt, ein Schnäppchen zu ergattern. „Es gibt aber Fakten, die zur Bewertung eines Hauses oder einer Wohnung herangezogen werden. Zustand, Ausstattung, Aufteilung, Baujahr, Grundstücksgröße und Wohnfläche sind zum Beispiel Punkte, die eine Immobilie vergleichbar machen“, weiß Sabrina Rossa.Ständiger Kontakt zu potenziellen KundenDoch auch andere Faktoren wie Lage, Verkehrsanbindung oder Infrastruktur werden bei der Ermittlung des Immobilienpreises von der Postbank-Expertin mit einbezogen. Die Spezialisten von Postbank Immobilien stehen zudem in ständigem Kontakt mit potenziellen Kunden und präsentieren die Immobilie in regionalen und überregionalen Zeitungen in Exposés und der Postbank-Immobilien-Börse im Internet. Sie begleiten Interessenten zu Besichtigungen, kümmern sich um den Notartermin und stehen dem Immobilienverkäufer und Käufer auch in der Abwicklungsphase zur Seite.Die Postbank Immobilien GmbH ist eine der größten überregionalen Maklergesellschaften für privates Wohneigentum in Deutschland und blickt auf eine mehr als 35-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Über 700 qualifizierte Fachkräfte helfen ihren Kunden beim Verkauf ebenso wie bei der Suche nach der passenden Wohnimmobilie. Wer in Bad Doberan und Umgebung seine Immobilie verkaufen möchte, sollte daher nicht zögern und sich bei Frau Rossa in Bad Doberan in der Postbank Am Markt 15 oder in der Deutschen Bank Am Markt 13 den besten Preis sichern. Ein kostenfreies Informationsgespräch mit den Experten ist jederzeit und unverbindlich möglich. Anruf genügt.Bereits mit 26 Jahren machte sich die geprüfte Immobilienfachwirtin Sabrina Rossa selbstständig und war seitdem in verschiedenen Bereichen, u.a. bei der Ostseesparkasse Rostock, tätig. Dort arbeitete sie im Vertrieb von Wohn- und Neubauimmobilien eng mit Verkäufern und Bauträgern zusammen. Bei Dahler & Company, einem Hamburger Luxusimmobilienmakler, war sie als Geschäftsleitung/Prokuristin tätig und baute die Niederlassung in Rostock auf. Als gebürtige Rostockerin ist sie eng mit der Küstenregion verbunden und unterstützt Touristen auf der Suche nach einer Ferienimmobilie ebenso wie Interessenten eines festen Wohnstandortes.


1,8 Millionen Euro für Hortneubau in Rostock

Barrierefrei und hochenergetisch

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock erhält für den Neubau des Hortgebäudes an der Pablo-Picasso-Straße 43a vom Landesbauministerium einen Zustimmungsbescheid zum Einsatz von Städtebaufördermitteln in Höhe von 1,8 Millionen Euro. „Mit dem Geld unterstützen wir den Neubau des Horts im Stadtteil Toitenwinkel, der mit einer Kapazität für 330 Kinder fast 100 Kindern mehr Platz bietet als das bisherige Gebäude. Der Neubau wird barrierefrei sein – und nach hohen energetischen Standards errichtet. Das ist mir als Klimaschutzminister ebenfalls ein großes Anliegen“, sagt Landesbauminister Christian Pegel.

Der Hort entsteht neben der Grund- und Regionalschule in Toitenwinkel. Die Bauzeit ist auf 24 Monate veranschlagt.