Menü
Anmelden
Wetter wolkig
9°/ 1° wolkig
Thema Werften

Werften

Anzeige

Alle Artikel zu Werften

Im vergangenen Jahr haben die drei Mecklenburger Crews der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger 70 Menschen aus Seenot gerettet. Und die Arbeit macht sich bezahlt: 2019 hat die gemeinnützige Organisation etwa 1,1 Millionen Euro mehr Spenden als im Vorjahr eingenommen. Doch aufgrund von Corona könnte das Wachstum wackeln.

02.05.2020

Auf die nie da gewesene Viruswelle könnte eine nie da gewesene Pleitewelle folgen. Hastig mobilisiert die deutsche Politik neue Milliardenpakete. Berlin kauft damit Zeit und verschiebt Insolvenzen in den Oktober. Doch was dann? Experten befürchten einen Winter des Schreckens – ausgerechnet zu Beginn des Wahljahrs 2021.

02.05.2020

Fragen zum Wohngeld können nun wieder in einem persönlichen Gespräch geklärt werden. Unter der Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln sind in Stralsund Besuche der Wohngeldstelle wieder möglich.

01.05.2020

Wer die DDR erlebt hat, erinnert sich an die großen Demos am 1. Mai mit der Nelke im Knopfloch. Das war auch in Mecklenburg nicht anders. Soll heute noch demonstriert werden und wenn ja, wie und wofür in Zeiten von Corona und Kurzarbeit?

01.05.2020

Die Corona-Krise zeigt Europas Schwäche: Viele medizinische Güter werden in China produziert. Europa aber muss davon unabhängiger werden, fordert Rostocks IHK-Präsident Klaus-Jürgen Strupp. Die Pharma-Riesen sollen Schutzmasken, aber auch lebenswichtige Medikamente künftig in MV produzieren.

01.05.2020

Wirtschaftsministerium in Schwerin erklärt: Ab Mai können Firmen, deren Rechnungen nicht bezahlt sind, zwölf Monate lang zinslose Darlehen erhalten. Die Zulieferer wollen ihre Forderungen über ein Bündnis durchsetzen.

30.04.2020

Die Corona-Pandemie macht dem Seehafen Rostock zu schaffen. In seiner Geschichte hat das einstige „Tor zur Welt“ der DDR schon Schlimmeres überstanden. Nichts spricht dafür, dass es diesmal anders sein sollte, meint OZ-Redakteur Gerald Kleine Wördemann

30.04.2020

Die Wirtschaft sieht momentan schwarz. Vor allem im Handel und in der Gastronomie ist die Stimmung schlecht. Die Unternehmen hoffen auf klare Vorgaben der Politik, wie sie aus dem Shutdown heraus kommen.

30.04.2020