Menü
Anmelden
Wetter wolkig
8°/ 2° wolkig
Thema Werften

Werften

Anzeige

Alle Artikel zu Werften

Der Rügener Landtagsabgeordnete Burkhard Lenz ist seit 2006 Mitglied im Landtag MV. In diesen fast 14 Jahren hat er einige knifflige Zeiten im Land erlebt. Wegen der Corona-Krise haben sich seine politischen Arbeitstage deutlich verändert.

29.04.2020

Landesregierung und Touristiker haben sich am 23. April auf fünf Stufen geeinigt, um den seit Wochen lahm liegenden Urlauber-Verkehr in MV wieder hochzufahren. Die ersten Lockerungen der Verbote gibt es am 1. Mai, weitere Termine sollen folgen. Die OZ klärt die wichtigsten Fragen zur Einigung zwischen Politik und Tourismus.

29.04.2020

Gelobt werden Pflegekräfte in der Corona-Krise viel. Eine Sonderprämie von 1500 Euro ist bereits geplant. Allerdings ist ein Streit über die Finanzierung entbrannt. Ein Wismarer Firmenchef will nicht auf eine Einigung warten – und sich schon jetzt bei seinen Mitarbeiten für ihre Arbeit bedanken.

29.04.2020

Bisher bekommen Betroffene in MV kein Geld für den Lebensunterhalt, obwohl ihr komplettes Einkommen weggebrochen ist. Andere Bundesländer hingegen gewähren Zuschüsse für private Ausgaben. Das Land jedoch strebt eine andere Lösung an.

29.04.2020

Wie in allen Städten und Kommunen gehen die Einnahmen durch die Gewerbesteuern deutlich zurück. Grund sind Kurzarbeit in vielen Betrieben und Zwangsschließungen von städtischen Einrichtungen.

29.04.2020

Durch die Corona-Krise ruht seit Mitte März die Arbeit auf den MV Werften an den drei Standorten in Wismar, Warnemünde und Stralsund. Die Kreuzschifffahrt ist weltweit fast zum Erliegen gekommen. Eigentlich sollte der Betrieb am Montag wieder starten. Doch jetzt gab es die Mitarbeiter schlechte Neuigkeiten.

28.04.2020

Das Minensuchboot „Frauenlob“ wird verschrottet. Anfang der Woche hat es die Marinetechnikschule in Parow verlassen und befindet sich nun auf seiner letzten Reise.

28.04.2020

Bei einer Explosion auf einem Schiff in Dänemark wurden vergangene Woche drei Personen schwer verletzt. Einer davon ist nun gestorben. Es handelt sich um einen 31-jährigen Arbeiter.

27.04.2020

Zu Kaisers Zeiten fuhren Züge von Grimmen, Greifswald, Stralsund und Rostock nach Tribsees. Auch militärische Belange spielten beim zügigen Ausbau der Gleisanlagen in Vorpommern eine Rolle.

26.04.2020