Ältere Patienten werden oft nicht optimal versorgt

Die Zahl der Geriatriepatienten stieg in zehn Jahren um 80 Prozent.

Die Zahl der Geriatriepatienten stieg in zehn Jahren um 80 Prozent.

Berlin. Immer mehr Patienten im Krankenhaus sind über 70 Jahre alt und haben mehrfache Erkrankungen – die Zahl dieser sogenannten Geriatriepatienten stieg von 2006 bis 2015 um rund 80 Prozent von 1,1 auf 2,0 Millionen an. Das berichtet die Barmer Krankenkasse in ihrem jährlich erscheinenden Krankenhausreport. Demnach werden Geriatriepatienten in deutschen Krankenhäusern oft nicht optimal versorgt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Patienten werden häufiger pflegebedürftig

So bekämen die Betroffenen in steigender Zahl bereits im Krankenhaus eine spezielle Reha-Behandlung, obwohl diese deutlich teurer und nicht besser sei als eine normale Reha. Besonders häufig blieben die Patienten für diese sogenannte geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung (kurz GFKB) 14 Tage im Krankenhaus, weil die Kliniken dann die volle Pauschale für diese Reha abrechnen können. Doch von dieser teureren Behandlung profitieren die Patienten nicht – im Gegenteil. „Die GFKB im Akutkrankenhaus weist im Vergleich zur Versorgung in klassischen Reha-Einrichtungen einen geringeren Behandlungserfolg auf“, sagt Barmer-Chef Christoph Straub. So würden Patienten mit Oberschenkelhalsbruch – die Diagnose mit den meisten GFKB-Patienten – nach dieser Behandlung zu 47 Prozent pflegebedürftig. Mit einer normalen Reha seien es nur 40 Prozent.

Medizinisch nicht zu erklären seien auch die enormen regionalen Unterschiede bei der Klinik-Reha. So reiche der Anteil der Geriatrie-Patienten mit einer GFKB-Behandlung von 4,3 Prozent in Bayern bis zu 24,3 Prozent in Hamburg.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/dpa/ang

Mehr aus Wirtschaft

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken