Anshu Jain bekommt neuen Job in den USA

Anshu Jain arbeitete von 1995 bis 2015 für die Deutsche Bank, zuletzt als Co-Chef an der Seite von Jürgen Fitschen. Er verließ das Geldhaus im Sommer 2015 nach wachsender Kritik.

Anshu Jain arbeitete von 1995 bis 2015 für die Deutsche Bank, zuletzt als Co-Chef an der Seite von Jürgen Fitschen. Er verließ das Geldhaus im Sommer 2015 nach wachsender Kritik.

New York/Frankfurt. Der Ex-Co-Vorstandschef der Deutschen Bank, Anshu Jain, heuert beim New Yorker Finanzdienstleister Cantor Fitzgerald an.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 53-jährige Spitzenbanker solle sich künftig als „President“ an der Seite des Vorstandschefs Howard Lutnick um die Wachstumsstrategie kümmern, teilte das Unternehmen am Montag mit. Jain werde von London aus arbeiten und keine aktive Rolle im Tagesgeschäft einnehmen, sagte Lutnick dem „Wall Street Journal“.

Posten als Stratege

Dem Zeitungsbericht zufolge soll der ehemalige Deutsche-Bank-Manager Cantor Fitzgerald auf dem neu geschaffenen Posten unter anderem bei der geplanten Expansion im Aktien- und Anleihehandel helfen. Insbesondere in Asien wolle die Firma ihre Geschäfte ausbauen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Jain arbeitete von 1995 bis 2015 für Deutschlands größtes Geldhaus, zuletzt als Co-Chef an der Seite von Jürgen Fitschen. Er verließ die Bank im Sommer 2015 nach wachsender Kritik.

Von RND/dpa

Mehr aus Wirtschaft

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken