BahnCard 25 feiert Jubiläum mit Sonderangeboten

Die BahnCard wurde 1992 eingeführt. Aktuell sollen rund fünf Millionen Menschen eine besitzen.

Die BahnCard wurde 1992 eingeführt. Aktuell sollen rund fünf Millionen Menschen eine besitzen.

Berlin. Die BahnCard wurde im Oktober 1992 eingeführt und erfreut sich bei Reisenden seitdem großer Beliebtheit. Nach Angaben der Deutschen Bahn sollen rund Millionen Menschen derzeit eine BahnCard besitzen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums, bietet der Staatskonzern sie nun zum Sonderpreis an: Wer sich im Oktober eine BahnCard 25 für die zweite Klasse kauft, zahlt statt den üblichen 62 Euro nur 25. Für die erste Klasse werden für denselben Zeitraum statt 125 bloß 50 Euro fällig.

BahnCard-Inhaber können sich zudem bis zum 9. Dezember ein Bahnticket für eine Fahrt in der ersten Klasse (inklusive Sitzplatzreservierung) für lediglich 25 Euro sichern.

Von dpa/RND

Mehr aus Wirtschaft

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken