KfW-Kredite

Reform bei der Neubauförderung: Geywitz übernimmt Zuständigkeit von Habeck

Klara Geywitz (SPD), Bundesministerin für Bau und Wohnen, beim Besuch einer Baustelle in Potsdam.

Klara Geywitz (SPD), Bundesministerin für Bau und Wohnen, beim Besuch einer Baustelle in Potsdam.

Berlin. Die Zuständigkeit für energetische Förderung im Neubaubereich wechselt vom Bundes­wirtschafts- in das Bauministerium. „Ab 2023 ist die Neubauförderung da, wo sie hingehört – beim Bauministerium“, sagte Ministerin Klara Geywitz (SPD) dem Redaktions­Netzwerk Deutschland (RND).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Geywitz arbeitet derzeit an einer Nachfolgelösung für das EH40-Programm zur Förderung von Effizienzhäusern, das Ende des Jahres auslaufen soll. „Das Bauministerium arbeitet jetzt intensiv an der konkreten Ausgestaltung der Neubau­förderung“, sagte die Ministerin.

Förderprogramm für den Neubau

Finanziert werden soll das Programm, das Bauherren und Bauherrinnen zinsverbilligte Kredite durch die staatliche KfW-Bank ermöglicht, mit Mitteln aus dem „Klima- und Transformationsfonds“. „Mit dem Geld wollen wir Bürgerinnen und Bürger dabei unterstützen, Wohneigentum zu erwerben, und private wie öffentliche Baugesellschaften und Genossenschaften fördern, mehrgeschossigen Wohnungsbau als Mietobjekte zu bauen“, erklärte Geywitz. Das alles laufe mit dem klimaorientierten Standard QNG – dem Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter.

Mehr aus Wirtschaft

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen