Beeindruckende Aufnahmen: Wissenschaftler filmen Buckelwale bei der Jagd

In einem beeindruckenden Video zeigen Wissenschaftler der Universität Hawaii, wie Buckelwale mit netzartigen Zylindern aus Blasen ihre Beute jagen.

In einem beeindruckenden Video zeigen Wissenschaftler der Universität Hawaii, wie Buckelwale mit netzartigen Zylindern aus Blasen ihre Beute jagen.

Honolulu. Es ist eines der spektakulärsten Ereignisse, die man in freier Wildbahn beobachten kann: Buckelwale auf der Jagd. Dazu drehen die Meeressäuger Runden, während sie Luft ausstoßen, wie neue Aufnahmen der Universität Hawaii in Manoa eindrücklich belegen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

"Das Material ist ziemlich bahnbrechend", sagte Lars Bejder, Direktor des Meeressäuger-Forschungsprogramms der US-Universität. Es erlaube den Wissenschaftlern, neue Erkenntnisse zu gewinnen und die Tiere dabei zu beobachten, wie sie ihre Beute einkreisen und sich auf den Fang vorbereiten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Body-Cam und Luftaufnahmen

Für die Aufnahmen befestigten die Forscher Beschleunigungsmesser und Kameras am Körper der Wale. Zusätzlich hielten Drohnen aus der Luft das Spektakel fest. Mit den Aufnahmen und den gesammelten Daten erforschen die Wissenschaftler unter anderem, wie Buckelwale sich ernähren und auf welche Weise sie die Blasennetze nutzen, um Krill zu konzentrieren und dann zu verspeisen. "Das Überlagern dieser beiden Datensätze ist also ziemlich aufregend", so Bejder

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zum Fressen lassen sie das Wasser mit den kleinen Krebsen und anderen Tieren ins Maul fließen, schließen es und drücken alles durch ihre kammartigen Barten nach außen. Die Nahrung bleibt darin hängen.

Wale auf Nahrungssuche

Etwa 3.000 Buckelwale machen sich jedes Jahr auf den Weg nach Alaska, um dort über den Sommer auf Jagd nach Nahrung zu gehen. Erst im Herbst machen sich die Tiere wieder auf ihre 3.000 Meilen weite Reise, bevor sie im November Hawaii erreichen. In den wärmeren Gewässern paaren sich die Buckelwale und nach einer elf- bis zwölfmonatigen Schwangerschaft bringen die weiblichen Buckelwale den Nachwuchs zur Welt.

Wale nehmen in den Sommermonaten bis zu 2,5 Tonnen Fisch zu sich. Während der Paarungszeit leben sie ausschließlich von ihrem gespeicherten Körperfett. Besonders die Weibchen benötigen für die Geburt und Aufzucht der Jungtiere viel Energie, denn ein Buckelwal wiegt bei der Geburt bereits 900 Kilogramm.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa/mf

Mehr aus Wissen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen