Twitter-User spekulieren

Großes Mysterium: Warum läuft eine Schafherde in China zehn Tage lang im Kreis?

Eine Schafhirtin beobachtete seltsames Verhalten ihrer Schafe: Sie bewegten sich tagelang in einem perfekten Kreis.

Eine Schafhirtin beobachtete seltsames Verhalten ihrer Schafe: Sie bewegten sich tagelang in einem perfekten Kreis.

Das mysteriöse Verhalten einer Schafherde in China beschäftigt Menschen weltweit: Mehr als zehn Tage soll die Herde in einem perfekt runden Kreis gelaufen sein, wie mit dem Zirkel gezogen – ohne ersichtlichen Grund. Zugetragen hat sich das Schauspiel verschiedenen Medienberichten zufolge ab Anfang November in der Inneren Mongolei, einer Region der Volksrepublik China.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die chinesische Staatszeitung „People‘s Daily“ hatte am 16. November ein Video getwittert, auf dem die Schafe seelenruhig im Kreis gehen. Um die hundert Schafe sind darin zu sehen und nicht alle laufen ununterbrochen, einige bleiben zwischenzeitlich auch im Kreis stehen oder verlassen ihn. „The great sheep mystery!“, nennt die Zeitung es – das große Schafgeheimnis. Denn warum die Schafe zu diesem Zeitpunkt schon mehr als zehn Tage herumkreisen, ist offen. Die Schafe seien gesund, heißt es in dem Tweet.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Twitternutzer spekulieren

Viele Fragen rund um das große Schafgeheimnis sind jedoch offen: Ist das Video wirklich echt? Wie lang sind die Schafe wirklich im Kreis gelaufen? Und tun sie das immer noch? So berichten verschiedene Medien, dass sich das Spektakel sogar über zwölf Tage gezogen haben soll – ob und wann es endete, ist unklar. Einen Kontakt zur Hirtin der Schafe oder der chinesischen Zeitung konnte das RND bislang nicht herstellen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Viel stärker umtreibt Twitter-Nutzende aber die Frage, warum die Tiere sich so verhalten. Unter dem Twitter-Video und auf der Plattform Reddit spekulieren sie: Liegt es etwa an Schallwellen, die das Verhalten der Tiere beeinflussen können? Oder ist das Phänomen vergleichbar mit einer Ameisenmühle? Dabei bewegen sich Wanderameisen solange im Kreis, bis sie vor Erschöpfung sterben. Ausgelöst wird der Vorgang durch überlagerte Duftspuren, anhand derer Ameisen sich normalerweise orientieren.

Haben die Schafe eine Krankheit?

Wieder andere spekulieren, dass die Tiere eine Krankheit haben könnten: Listeriose. Dabei gelangen Listerien-Bakterien in den Körper und können Fieber, Depression, Bewegungsstörungen und Lähmungen verursachen. Dr. Martin Ganter hält eine Listerien-Infektion aber für höchst unwahrscheinlich. Er ist Professor an der Klinik für kleine Klauentiere der Tierärztlichen Hochschule Hannover.

Zwar sei Listeriose auch als „Kreis-Krankheit“ bekannt, die Kreisbewegungen, die bei infizierten Tieren dann auftreten können, seien allerdings viel kleiner. „Meistens haben betroffene Tiere keine klare Orientierung und laufen dann in einem engen Stall im Kreis“, so Ganter. Auch andere Krankheiten wie Innenohrentzündungen oder einseitige Entzündungen des Gehirns hält er für ausgeschlossen. „Solche Erkrankungen betreffen einzelne Tiere und nicht eine ganze Herde.“ Zudem scheinen die Schafe im Video eine klare Orientierung zu haben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Er hat eine andere Theorie, warum die Schafe im Kreis laufen: „Diese Fläche dort ist ohne jeglichen Anreiz. Es gibt kein Futter, keinen Bewuchs, sondern nur Sand. Die Schafe langweilen sich.“ Auf dem Video ist nicht eindeutig erkennbar, ob die Fläche in der Mitte vielleicht doch kreisrund betoniert ist oder der Boden dort zumindest etwas anders beschaffen ist. In dem Fall würde es Ganter aber nicht wundern, wenn die Schafe im Kreis darum herumlaufen, um sich zu beschäftigen.

Dass Schafe sich gemeinsam in eine Richtung bewegen, sei außerdem typisches Herdenverhalten. „Sie können auf jedem Deich beobachten, dass Schafe – je nach Rasse – hintereinander bestimmte Wege nachlaufen.“ Dass die Schafe im Video in einem perfekten Kreis laufen, ließe sich allein durch Herdenverhalten allerdings nicht erklären.

RND/vv

Mehr aus Wissen

 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken