Menü
Anmelden
Wetter Schneeschauer
3°/ -0° Schneeschauer
Thema Wolgast

Wolgast

Anzeige

Alle Artikel zu Wolgast

Bernd Gansau hört zum Jahresende in der Bansiner Kita „Waldzwerge“ auf. Der 63-Jährige war bei Kindern und Kollegen beliebt. Warum er sich am Tag mehrmals umziehen musste, hat mit seinem Job in der Einrichtung zu tun. Es gab den Bernd quasi doppelt.

23.12.2021

Zwei Tage vor Heiligabend versammelten sich am Wolgaster Hafenvorplatz fast 2000 Menschen, um gegen die Maßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie und die mögliche Impfpflicht zu demonstrieren. Es waren wieder mehr Teilnehmer als eine Woche zuvor. Laut Polizei blieb alles friedlich.

22.12.2021

Die Polizei in Wolgast beschäftigt sich seit Mittwoch mit einer ganzen Reihe von Gartenlaubenaufbrüchen. Bislang sind 15 Fälle bekannt. Die bislang unbekannten Täter hatten es offenbar auf Wertsachen abgesehen und durchwühlten die Räumlichkeiten.

22.12.2021

OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ - Darum spendet der Lions Club Wolgast 1000 Euro aus Adventskalender-Verkauf

1000 Euro kommen auch vom Lions Club Baltic aus Greifswald, das Autohaus Esser aus Wolgast gibt 600 Euro und auch die Wohnungsgesellschaft Heringsdorf unterstützt die Kinder- und Jugendarbeit in der Region.

22.12.2021

555 Termine können in Wolgast zwischen den Feiertagen gebucht werden. In Ahlbeck gibt es am vorletzten Tag des Jahres noch einmal ein Impfen ohne Termin in der Ostseetherme. Alle Infos hier.

22.12.2021

Die Polizei konnte am Dienstag in der Wolgaster Pestalozzistraße einen 53-jährigen Mann festnehmen, gegen den ein Untersuchungshaftbefehl vorlag. Mit einer waghalsigen Aktion wollte sich der Gesuchte der Festnahme entziehen.

22.12.2021

Verdacht der Vergewaltigung: Die Staatsanwaltschaft Stralsund hat jetzt Untersuchungshaft für einen 34-jährigen Mann aus Wolgast beantragt. Es bestehe ein dringender Tatverdacht, sagte ein Sprecher der Anklagebehörde.

22.12.2021

Auch am vergangenen Montag fanden wieder eine Demonstration der Impfgegner in ganz Mecklenburg-Vorpommern statt. 500 marschierten durch Greifswald – kaum einer hielt sich dabei an die Auflagen. Vergleichsweise wenig Polizisten waren im Einsatz.

22.12.2021