Menü
Anmelden
Wetter heiter
16°/ 11° heiter
Thema Zingst
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Zingst

Anzeige

Alle Artikel zu Zingst

Die Band Fettes Brot ist im Sommer des nächsten Jahres auf der Festwiese des Ostseeheilbades zu erleben. Sie gastiert dort mit ihrer „Lovestory“.

26.11.2019

Andreas Kuhn ist am Montag im Beisein von rund 180 Gästen aus dem Amt des Bürgermeisters von Zingst (Vorpommern-Rügen) verabschiedet worden. Als Ehrengast war Bundeskanzlerin Angela Merkel anwesend, die seine Arbeit würdigte.

25.11.2019

Karl-Heinz Priebe führte ein Vierteljahrhundert lang als Vormann die DGzRS-Station in Wustrow. Sein Nachfolger ist Christian Levien.

23.11.2019

Die Polizei zieht Schweißarbeiten als Ursache in Betracht. Der Sachschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt.

22.11.2019

Deutliche Kritik an Plänen zur Änderung der Finanzierung des Tourismus haben Bürgermeister und Kurdirektoren der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst geäußert. Sie forderten rasch bessere Rahmenbedingungen.

21.11.2019

Die steigende Zahl von Ferienwohnungen und immer mehr Tagesgäste sind verantwortlich für einen immer höheren Trinkwasserverbrauch. Die Abwasserentsorgung in dem Seeheilbad ist für 28 000 Menschen ausgelegt.

21.11.2019

Mit unserem exklusiven Reiseschatz des Tages verbringen Sie vier wundervolle Tage im 4,5-Sterne-Hotel „Vier Jahreszeiten“ in Zingst mit Halbpension und Wellness-Oase inklusive – für nur 219 Euro pro Person!

19.11.2019

Vor dem Bau des geplanten Windparks Gennaker vor dem Darß wird eine Küstenverkehrszone eingerichtet. Schiffe über 20 Meter Länge müssen eine Umleitung fahren. Der Verkehr in dem Bereich wird grundlegend neu geordnet.

18.11.2019

Wehmut und Optimismus in Zingst: Nach 25-jähriger Dienstzeit hat sich Andreas Kuhn als Bürgermeister verabschiedet, Nachfolger Christian Zornow nimmt am Montag auf dem Bürgermeisterstuhl Platz.

15.11.2019

Der genehmigte Windpark Gennaker vor dem Darß sorgt weiter für Diskussionen. In einem Expertengespräch wurde über die Konsequenzen des Offshore-Projekts für die Tourismusregion debattiert.

12.11.2019

Kommune und Kurbetrieb wenden jährlich mehrere tausend Euro auf, um die Schmierereien zu entfernen. Die Gemeinde will Wände zum Besprühen zur Verfügung stellen.

12.11.2019
Anzeige